Umbau / Sanierung
Wohnhaus Delphinweg
Meisterschwanden

Projektbeginn 2019
Ausführung 2020
Fotos © Roger Frei
 
In einem Wohnquartier mit altem und neuem Bebauungsbestand in unmittelbarer Nähe zum See erstand die Bauherrschaft dieses stattliche «Gemeindeschreiber»-Haus aus den 30-er Jahren.

Neben den, über die Jahre hinweg verschiedenen vorgenommenen baulichen Eingriffen vermochte auch das bestehende Raumangebot und die Aufteilung der Räume die Bauherrschaft nicht zu überzeugen. Der Wunsch der Bauherrschaft entsprechend, ein grösseres Raumangebot insbesondere im Erdgeschoss zu realisieren, konzipierten wir eine eingeschossige Spange in Holzelementbau, welche das bestehende Haus im Erdgeschoss dreiseitig umschliesst und die verschiedenen Erweiterungen aufnehmen konnte.
So konnten im Bereich des Zugangs ein grosszügiges Garagenangebot mit drei Einstellplätzen und grossen Vordächern geschaffen werden. Seitlich entlang der neu erstellten Beton-Einfriedung erfolgt über ein Gartentor der neue gedeckte Hauszugang.

Im neu erstellten Entree gibt die vollflächige Verglasung den Blick frei auf das Atrium mit angegliedertem gedeckten Morgensitzplatz. Der Wohn- und Ess-/Küchenraum befindet sich innerhalb der alten Struktur, wurde jedoch so weit wie möglich geöffnet und mit einer grossen umlaufend gedeckten Veranda, welche den Blick zum See hin frei gibt, erweitert.

Die bestehenden Räume wie die Individualzimmer und die Badezimmer auf den verschiedenen Geschossen wurden den Bedürfnissen entsprechend sanft saniert und wo nötig rückgebaut und erneuert.

In der Höhe abgestuft unter dem Wohngeschoss bestand der Garten sowie ein älteres Schwimmbecken. Dieses wurden im Zuge der Sanierung ersetzt, die ganze Gartenebene umgestaltet und etwas abgesenkt, sodass das ebenfalls sanierte Untergeschoss zum Garten hin mittels raumhoher Fenster geöffnet und zugänglich gemacht werden konnte.

EFH Delphinweg
EFH Delphinweg
EFH Delphinweg
EFH Delphinweg
EFH Delphinweg