Sanierung und Erweiterung

Kindergarten

Waltenschwil

 

Projekt 2012
Ausführung 2013/ 14

Fotos Reinhard Zimmermann

 

Das in den 70er Jahren gebaute halbgeschossig organisierte Kindergartengebäude musste, um den heutigen Raumanforderungen zu entsprechen mit einem Anbau ergänzt werden.

Zu  den drei bestehenden Kindergartenstuben wurden eine weitere Stube im Obergeschoss sowie ein neuer Multifunktionsraum im Eingangsgeschoss angeordnet. Die Raumhöhen im Eingangsgeschoss wurden durch Abgrabungen verbessert, der Eingangsbereich vergrössert und der Treppenraum offener und heller gestaltet. Die sanitären Anlagen und das Lehrerzimmer wurden räumlich verlegt.

Ein halbgeschossig eingegrabener Lagerraum wurde zum Küchen- und Malatelier umgenutzt und mit einer Arena zum Pausenplatz ergänzt.

 

Alle Kindergartenstuben haben einen eigenen Pausenplatz. Die neuen Kindergartenstuben wurden so konzipiert, dass sich direkte Zugänge zum Pausenplatz bieten. Die vier Pausenplätze wurden über neue Aussentreppen miteinander verbunden. Der allgemeine Pausenplatz, welcher eine Verbindung zum  Kinderspielplatz und dem Schulareal hat, wurde mit einem Unterstand/Aussenmaterialraum ergänzt.

 

Die Fassaden wurden mit einer mineralischer Kompaktfassade eingekleidet. Der Fassadenputz wurde mit einer Besenstrichstruktur versehen, welcher den Volumen eine Feinmassstäblichkeit verleihen.

Die bestehenden über Eck laufenden Bandfenster wurden belassen und beim Anbau weitergeführt, die Gebäudeecken wurden dem Fensterthema entsprechend abgerundet.